Sinacher Gupf
   

Laufzeit:

Leichte Wanderung; 1½ Std.; 570 Hm; Karten: f & b 234, ÖK 211, Pia 1.

Zufahrt:

Von Ferlach über den Kleinen Loiblpaß nach Windisch-Bleiberg. Hier nicht die Hauptstraße li. ins Bodental nehmen, sondern im Tal (Bleiberger Graben) die Straße in Richtung Strugariach ca. 1 km weiterfahren, bis bei spitzgiebeligem Bildstock Weg Nr. 661 re. (N) abzweigt.

Wegverlauf:

Vom Bildstock einem Fahrweg 20 Min. zum Orienza-Sattel (1122 m) folgen. Im Sattel gabelt sich die Forststraße; der Weg Nr. 661 (Wegweiser) folgt zunächst der linken Forststraße und zieht dann über den Osthang zum Sinacher Gupf. Aussichtsreicher und schöner ist ein Steig, der ca. 30 m vor der Straßengabelung li. (W) hinaufzieht und am Fuß des Ostgrates in den markierten Weg zum Sinacher Gupf (1577 m, 1½ Std.) mündet

Rundtour: Vom Sinacher Gupf kann man auf Weg Nr. 661 zum Hof vlg. Olip, dem ehemaligen Ghf. Alpenruhe, (1142m, 1¼ Std.) absteigen und dann 4 km auf der Straße (kaum Verkehr, nur Hofzufahrt) zum Ausgangspunkt zurückgehen (3½ Std. für die gesamte Rundtour.

zurück